Gemischter Chor Meiringen

Bild anlässlich einer Probe zu Antonin Dvoraks Stabat Mater (2010)

Der Name muss gleich zu Beginn richtig gestellt werden: es gibt keinen gemischten Chor Meiringen! Dafür gibt es den Frauen- und Töchterchor Meiringen und den Männerchor Sängerbund Meiringen welche gemeinsam grosse Konzerte bestreiten. Die Proben verlaufen nach einem bestimmten Turnus immer einzeln und gemeinsam. Eine sehr effiziente Art des Probens die einerseits gemeinsames Musizieren fördert, nebenbei aber auch noch genügend Raum lässt für individuelle Projekte der beiden Chorgattungen.

Zwar steht ein grosses, gemeinsames Konzert im Vordergrund; jeder der Beiden Chöre unterhält aber auch noch autonom eine rege Konzerttätigkeit im kleineren Rahmen wie Gottesdienste oder Singen im Spital oder Altersheim. Immer ein bis zwei Proben pro Monat werden daher zur Pflege des jeweiligen Repertoires eingesetzt.

Ich hoffe sehr, dass diese Art der Zusammenarbeit von Landchören Schule macht. Weder ein kleiner Männerchor noch ein Frauenchor haben in der heutigen Zeit über kurz oder lang Überlebenschancen.